Das gehört zur TV-Grundausstattung

8. Dezember 2016
Ambilight

Ein von der Firma PHILIPS patentiertes dynamisches Umgebungslicht für TV-Geräte, das Farben passend zu den Bildinhalten animiert. Vorteile: Optische Vergrößerung des Bildes, stimmungsvolles Raumlicht, Schonung der Augen.
ambilight

CI+

CI+ Module sind kleine Steckarten für CI-Schächte, die zur Aufnahme von Smart-Cards (z.B. HD+, Sky) dienen. Damit können Sie verschlüsselte Radio- und TV-Sender empfangen und damit auch Ihren Sky Receiver ersetzen. Dies ermöglicht eine einfachere Bedienung.
CI+

DR+

DR ist die Abkürzung für Digital Recording und ein Standard von LOEWE-Fernsehern. Es bietet die Möglichkeit zwei Sendungen auf eine integrierte Festplatte (1 TB) aufzunehmen. Das permanente Time Shift zeichnet im Hintergrund das laufende Programm mit einem 1-Stunden-Puffer auf.

 

DVB-C / DVB-T2 / DVB-S2

DVB steht für Digital Video Broadcasting und bezeichnet die digitalen Verbreitungswege der Fernsehsender. Entweder für Kabelanschluss (C),  terrestrisch (T2, dazu brauchen Sie eine Zimmer- oder eine Hausantenne) oder per Satellit (S2, dazu benötigen Sie eine Parabolantenne). Satellitenschüsseln haben dabei die größte Sendervielfalt.

 

Ethernet

Der Zugang zur vernetzten Welt: Ein Standard zur Übertragung für kabelgebundene lokale Datennetze (LAN).

 

HbbTV

Das Kürzel steht für Hybrid Broadcasting Broadband TV und ist der Standard für Hybrid-TV (Fernseher mit Internet-Schnittstelle, auch Smart TV genannt). Als zeitgemäße Variante des Videotextes ermöglicht HbbbTV den Zugriff auf verschiedene Zusatzinfos aller Art in Bild, Text, Ton und Video: z.B. Fernsehen auf Abruf (Video on Demand aus den Mediatheken der Sender).HbbTVHDR High Dynamic Range

HDR-Fernsehgeräte vermögen Bilder mit hohem Kontrast dank der Darstellung von 0,05 bis 1000 Nits, gestochen scharf und mit enormer Tiefe darzustellen. Zudem sind diese Geräte in der Lage den Farbraum BT2020 statt den bisherigen REC709 abzubilden. Dies bedeutet, dass der HDR fähige Fernseher deutlich mehr Farben darstellen kann als ein gewöhnliches TV-Gerät. Der Standard hierfür nennt sich HDR Premium.

UHD-Farbraum

H.265/HEVC 

4K und UHD-Signale sind um ein vielfaches größer als Full HD. H.265/HEVC ist eine Komprimierung – ähnlich mp3 bei Audio – die das Originalmaterial stark komprimiert, damit es z.B. über das Netz gestreamt werden kann. Achten Sie beim Kauf eines neuen TVs darauf, dass dieser Standard erfüllt wird, denn das garantiert zur Zeit die beste Qualität.

 

 

 

 

 

 

 

 

IP-TV

Internet Protocol Television ist die Bezeichnung für die Übertragung von Fernsehprogrammen und Filmen mit Hilfe des Heimnetzwerks. Dies wird z.B. von Panasonic unterstützt und ist im Kabelbereich sowie mit zwei Satleitungen oder einer Satleitung und einer DVBT- Leitung möglich.

 

OLED

Normale LED-Fernseher arbeiten mit LCDs (Flüssigkristallen), die von LEDs (Leuchtdioden) als Hintergrund beleuchtet werden (Backlight). Beim OLED-TV wird das Bild hingegen von organischen Leuchtdioden erzeugt. Dadurch ist eine sehr dünne Bauweise möglich. OLEDs liefern ein tieferes Schwarz, höhere Kontraste und brillantere Farben. Weitere Vorteile sind: Gute Energieeffizienz und schnelle Reaktionszeiten. Die Lebensdauer der OLEDs beträgt aktuell 36.000 Stunden, dies bedeutet, wenn Sie das TV-Gerät 6 Stunden am Tag laufen lassen können Sie ca. 10 Jahre fernsehen.

OLED Technik
OLED Technik

 

PiP

Picture in Picture steht für Bild in Bild. Das heißt, während Sie fernsehen, können Sie ein kleines Fenster einblenden, in dem ein anderes Programm läuft. Dazu benötigen Sie einen TV mit zwei eingebauten Tunern.
Picture in Picture

Smart-TV

Fernseher werden als „smart“ bezeichnet, wenn Sie über Computer-Zusatzfunktionen, wie Internetzugang und HbbTV verfügen bzw. Apps nutzen. Zahlreiche Schnittstellen, wie LAN, WiFi, USB und Speicherkarten sorgen für intelligente Vernetzung.

 

Triple Tuner und Quattro Tuner

Ein Triple Tuner enthält drei Fernseh-Empfänger: Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Diese Drei-Wege-Empfangsmöglichkeit zählt zur Grundausstattung moderner TV-Geräte. Einige Hersteller bieten sogar Quattro Tuner mit vier unterschiedlichen Empfangswegen an: Der vierte Tuner (DVB>IP) entspricht dem TV>IP.

 

Twin Triple Tuner

Sind zwei Triple oder Quattro Tuner eingebaut, können Sie eine Sendung anschauen und zugleich ein anderes Programm aufnehmen. Oder Sie betrachten ein Fußballspiel in der Küche, während Ihre Familie einen Spielfilm im Wohnzimmer anschaut.

 

UHD, 4K und SUHD

Ultra High Defintion Television (UHDTV) bezeichnet einen neuen Standard im TV mit einer Bildauflösung von 4K. Sie bietet ungefähr viermal so viele Bildpunkte wie bei Full HD und somit ein gestochen scharfes Bild mit großer Tiefenwirkung. Das merken Sie besonders, wenn Sie Ihre eigenen 4K-Fotos oder 4K-Filme aus dem Internet auf dem TV-Bildschirm ansehen. Samsungs neuste TV-Generation SUHD nutzt die Quantum-Dot-Technologie für ihre Displays. Quantenpunke sind vereinfacht ausgedrückt Nanokristalle, welche blaues Licht in grüne und rote Lichtpunkte verwandeln können. SUHD-TVs zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz und Farbenreichtum aus.

 

USB-Recording

Dank USB-Schnittstelle können viele moderne Fernsehgeräte mit USB-Geräten und USB-Speichermedien verbunden werden. Unterstützt ein Fernseher USB-Recording, ist es möglich, Sendungen auf einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte aufzunehmen. Bietet der TV-Hersteller darüber hinaus noch die Funktion „Timeshift“ an, können Sie eine laufende Sendung pausieren und später zeitversetzt ansehen. Ein integrierter Twin Triple oder Twin Quattro Tuner macht es möglich, während der Aufnahme in ein anderes Programm umzuschalten.

 

Web Browser

Unter Webbrowsern versteht man Computerprogramme, die Webseiten, Dokumente und Daten darstellen können. Browser sind die Benutzeroberfläche für Webapps und erlauben es Ihnen ganz bequem mit Ihrem Fernseher im Internet zu surfen.

Smart TV
WiFi

WiFi-fähige Fernseher bieten WLAN-Empfang und somit die Möglichkeit, sich kabellos mit dem Internet  bzw. dem Heimnetzwerk zu verbinden.

 

 

 

 

 




 

Weitere Neuigkeiten

SONOS EVENT am 9.9.2016